www.nettime.org
Nettime mailing list archives

Re: [rohrpost] Medien Kunst Netz
sab on Mon, 19 Jan 2004 11:37:47 +0100 (CET)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [rohrpost] Medien Kunst Netz


--On Sonntag, 18. Januar 2004 22:18 Uhr +0100 Florian Cramer 
<cantsin {AT} zedat.fu-berlin.de> wrote:


> Ich hatte mit der Veranstaltung überhaupt kein Problem, weil ich sie
> insgesamt angenehm und interessant fand, die Mainzer Organisatoren Tjark
> Ihmels und Julia Riedel honorig sind, es zum Schluß eine lebhafte
> Diskussion mit guten Beiträgen aus dem Publikum gab, und das ganze den
> Mediendesign-Studenten der FH Mainz, die sehr pragmatisch (d.h.
> industrieorientiert) an kommerziellen Software-Werkzeugen ausgebildet
> werden, vielleicht Denkanstöße und provokatives künstlerisches
> Anschauungsmaterial abseits des Software- und Interface-Mainstreams
> liefern konnte. - Es würde mich übrigens interessieren, welchen Eindruck
> Du, Sascha, als Zuhörer zumindest der Vorträge gewinnen konntest.
>

nun, ich als zuhörer fand die drei vorträge (von dir, inke und matthias) 
interessant und gut. gut insofern, daß sie mir wiederholt die schwierigkeit 
der begriffe "softwarekunst" "computerkunst" und "generative kunst" vor 
augen führte. zur abschliessenden diskussion (der veranstaltung) kann ich 
nichts sagen, da ich nach zehn minuten "geschichtenerzähler" tillerman fast 
fluchtartig den saal verlies (auch weil draussen die sonne schien und das 
doch besser ist als dieser geschichtenonkel).

nun kann man aber nicht vom zuhören auf den globalen kontext der 
veranstaltung schliessen, zumal der auch nicht thema eurer vorträge war.

zu euren vorträgen schreib ich hier aber auch nicht mehr, obwohl es 
sicherlich einiges zu diskutieren gäbe, weil ich nicht über eine 
transcription derselben verfüge. und nur aus dem gedächnis heraus eine 
diskussion führen ... nee.

natürlich war ich von der veranstaltung auch befremdet, was an der art der 
durchführung lag, die ich so noch nie mitbekommen habe (fragen sollten auf 
einem vorgedruckten zettel notiert werden, den man dann in eine box werfen 
konnte. so wollten die veranstalter sichergehen, daß alle fragen auch 
diskutiert werden.).

soweit zu deiner frage.

SaB.->*

-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/