www.nettime.org
Nettime mailing list archives

Re: [rohrpost] Medien Kunst Netz
Armin Medosch on Sun, 18 Jan 2004 18:43:48 +0100 (CET)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [rohrpost] Medien Kunst Netz



medienkunstnetz stellt einen weiteren versuch des zkm dar, die 
definitionsmacht ueber diesen bedauerlich hinkenden bereich zu 
erlangen. unter der devise so geheim wie moeglich, so wenig 
oeffentlich und so wenig partizipatorisch wie moeglich zu agieren,  
das gegenteil von open source und copyleft, werten, denen sich ein 
grossteil der internationalen medien- und netzkunstszene seit 
langem verschrieben hat, faehrt das ZENTRUM fort, zu tun, was es 
seit  15 jahren oder mehr getan hat, eine politik, von der kaum 
jemand profitiert hat, als das zentrum selbst, das trotz seines 
anhaltenden und eklatanten kuenstlerischen und inhaltlichen  
scheiterns mit oeffentlichen geldern am leben gehalten wird, obwohl 
es die oeffentlichkeit ausschliesst, ignoriert, mit herablassung und 
verachtung behandelt. mit seinen oeffentlich bezuschussten 
projekten gelang es dem ZZZentrum, serien an nutzlosen 
publikationen in zusammenarbeit mit teuren kunstverlagshaeusern 
(cantz, etc.) herauszubringen, die niemand liest und die der 
allgemeinheit nichts bringen. es ist zeit, das zentrum an den pranger 
zu stellen und die selbstverliebtheit der dort agierenden leute, 
angefangen von seinem leiter, der vom netz bis heute nichts kapiert 
hat, oeffentlich bloszulegen. medien- und netzkunst im deutschen 
sprachraum sind in einem konfusen dilemma, voll von ungeloesten, 
unausgesprochenen widerspruechen, und dazu hat das ZZZentrum 
wesentlich beigetragen. doch das, so schien es, ist ja alles egal. die 
guten kraefte machen ihre eigenen sachen ohnehin abseits dieses 
institutionellen amtsschimmels, um den preis, dass der 
amtsschimmel ungestoert wiehern darf und zusammen mit der 
industrie seine militante, ultrakapitalistische neokonservative 
formulierung der medienkunst weiter verbreiten darf...usw. aus und 
ende
gruss
armin


On 18 Jan 04, at 17:18, Inke Arns wrote:

> 
> www.medienkunstnetz.de
> 
> www.mediaartnet.org
> (for English see below)
> 
> »Medien Kunst Netz« ist ein Projekt zur Vermittlung und 
> Kontextualisierung von Medienkunst im Internet, herausgegeben 
> von Rudolf Frieling und Dieter Daniels, im Auftrag von ZKM Zentrum 
> für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe und Goethe-Institut 
> München, finanziell gefördert durch das Bundesminsterium für 
> Bildung und Forschung (BMBF). Erstmals wird hier der Versuch 
> unternommen, nicht nur grundlegende Daten und Dokumente in 
> Bezug auf die Medien und die Künste zusammen zu tragen, 
> sondern diese auch sinnvoll miteinander zu verknüpfen und 
> inhaltlich zu kontextualisieren. Ein erster großer Teilbereich widmet 
> sich einem »Überblick zur Medienkunst« (in Kooperation mit der 
> Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig). Die Texte aller 
> Autoren werden auch im gleichnamigen Buch (Verlag 
> SpringerWienNewYork) erhältlich sein.
> Das Projekt wird mit diesem Teilbereich am 23. Januar online 
> gehen und dies im Rahmen Veranstaltung am ZKM »Media Art Net 
> Lectures« öffentlich präsentieren. In diesem Zusammenhang findet 
> auch ein Symposium statt zu dem Themenfeld des »Mappings« im 
> digitalen Raum. Eine zweite Veranstaltung präsentiert das Projekt 
> im Rahmen der transmediale in Berlin am 1. Februar. (siehe unten)
> 
> «Media Art Net» aims at mediating and contextualizing media art 
> online, a project edited by Rudolf Frieling and Dieter Daniels and 
> commissioned by Center for Art and Media, Karlsruhe, and Goethe-
> Institut, Munich, with financial support from the German Ministry of 
> Research and Education (BMBF). For the first time, basic data and 
> documents related to media and art have not only been gathered 
> but also cross-referenced and thematically linked by the curators 
> and authors. An initial step is the «Survey of Media Art» (in co-
> operation with Academy of Visual Arts Leipzig). All texts by the 
> authors will also be available in book form (Springer Vienna New 
> York Publishers).
> The project will be launched online on January 23 in the context of 
> a public symposium entitled «Media Art Net Lectures» which will 
> deal with topics of «Mapping» in the digital space and in Berlin at 
> the festival transmediale on February 1. (see below)
> 
> Karlsruhe:
> Media Art Net Lectures: Mapping
> (Symposium in englischer Sprache)
> ZKM Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe 23. – 24. 
> Januar
> 
> 23. Januar
> 17.00 Welcome Rudolf Frieling/Dieter Daniels
> Keynote Lecture Christine Buci-Glucksmann
> 
> 24 Januar
> 10.00 – 13.00 Mapping Text/Image:
> Wolfgang Ernst, Daniela Alina Plewe, Warren Sack, Stephane 
> Marchand-Maillet, Graham Harwood
> 
> 14.00 – 17.00 Mapping Space – Art – Social Interaction
> Brett Stalbaum, Anne Nigten, Martin Dodge, Steve Dietz
> 
> 
> Berlin:
> transmediale 1. Februar, 17.00
> Rudolf Frieling und Dieter Daniels, »Mediating Art Online: Medien 
> Kunst Netz«
> Projekt- und Buchpräsentation auch im Rahmen der transmediale, 
> im Haus der Kulturen der Welt in Berlin.
> 
> Information: ZKM Tel. 0721 8100 1721
> www.medienkunstnetz.de
> www.mediaartnet.org
> 
> Buch/Book: 
> Rudolf Frieling/Dieter Daniels (eds.), Medien Kunst Netz 1: Medien 
> Kunst im Überblick – Media Art Net 1: Survey of Media Art
> 400 Seiten deutsch/englisch – 400 pages German/English
> Springer Wien New York
> 54,00 Eur
> ISBN 3-211-00570-6
> www.springer.at
> 
> 
> -------------------------------------------------------
> rohrpost - deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
> Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/
> Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/
> 


-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/