www.nettime.org
Nettime mailing list archives

Re: [rohrpost] Medien Kunst Netz
sab on Sun, 18 Jan 2004 20:55:49 +0100 (CET)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [rohrpost] Medien Kunst Netz


jetzt wäre es spannend, wie die protagonisten der veranstaltung 
>>generative tools<< (inke arns, tillerman, florian cramer und matthias 
weiß), die ja in dem von armin kritisierten kontext steht, sich dazu 
äussern.

ebenso spannend ist es, was bröki, der transmedialen-schef, dazu sagt.

ich bin gespannt.

--On Sonntag, 18. Januar 2004 17:52 Uhr +0000 Armin Medosch 
<armin {AT} easynet.co.uk> wrote:

>
> medienkunstnetz stellt einen weiteren versuch des zkm dar, die
> definitionsmacht ueber diesen bedauerlich hinkenden bereich zu
> erlangen. unter der devise so geheim wie moeglich, so wenig
> oeffentlich und so wenig partizipatorisch wie moeglich zu agieren,
> das gegenteil von open source und copyleft, werten, denen sich ein
> grossteil der internationalen medien- und netzkunstszene seit
> langem verschrieben hat, faehrt das ZENTRUM fort, zu tun, was es
> seit  15 jahren oder mehr getan hat, eine politik, von der kaum
> jemand profitiert hat, als das zentrum selbst, das trotz seines
> anhaltenden und eklatanten kuenstlerischen und inhaltlichen
> scheiterns mit oeffentlichen geldern am leben gehalten wird, obwohl
> es die oeffentlichkeit ausschliesst, ignoriert, mit herablassung und
> verachtung behandelt. mit seinen oeffentlich bezuschussten
> projekten gelang es dem ZZZentrum, serien an nutzlosen
> publikationen in zusammenarbeit mit teuren kunstverlagshaeusern
> (cantz, etc.) herauszubringen, die niemand liest und die der
> allgemeinheit nichts bringen. es ist zeit, das zentrum an den pranger
> zu stellen und die selbstverliebtheit der dort agierenden leute,
> angefangen von seinem leiter, der vom netz bis heute nichts kapiert
> hat, oeffentlich bloszulegen. medien- und netzkunst im deutschen
> sprachraum sind in einem konfusen dilemma, voll von ungeloesten,
> unausgesprochenen widerspruechen, und dazu hat das ZZZentrum
> wesentlich beigetragen. doch das, so schien es, ist ja alles egal. die
> guten kraefte machen ihre eigenen sachen ohnehin abseits dieses
> institutionellen amtsschimmels, um den preis, dass der
> amtsschimmel ungestoert wiehern darf und zusammen mit der
> industrie seine militante, ultrakapitalistische neokonservative
> formulierung der medienkunst weiter verbreiten darf...usw. aus und
> ende
> gruss
> armin
>
>
> On 18 Jan 04, at 17:18, Inke Arns wrote:
>
>>
>> www.medienkunstnetz.de
>>
>> www.mediaartnet.org
>> (for English see below)
>>
>> ªMedien Kunst Netz´ ist ein Projekt zur Vermittlung und
>> Kontextualisierung von Medienkunst im Internet, herausgegeben
>> von Rudolf Frieling und Dieter Daniels, im Auftrag von ZKM Zentrum
>> f¸r Kunst und Medientechnologie Karlsruhe und Goethe-Institut
>> M¸nchen, finanziell gef?rdert durch das Bundesminsterium f¸r
>> Bildung und Forschung (BMBF). Erstmals wird hier der Versuch
>> unternommen, nicht nur grundlegende Daten und Dokumente in
>> Bezug auf die Medien und die K¸nste zusammen zu tragen,
>> sondern diese auch sinnvoll miteinander zu verkn¸pfen und
>> inhaltlich zu kontextualisieren. Ein erster gro?er Teilbereich widmet
>> sich einem ª?berblick zur Medienkunst´ (in Kooperation mit der
>> Hochschule f¸r Grafik und Buchkunst Leipzig). Die Texte aller
>> Autoren werden auch im gleichnamigen Buch (Verlag
>> SpringerWienNewYork) erh?ltlich sein.
>> Das Projekt wird mit diesem Teilbereich am 23. Januar online
>> gehen und dies im Rahmen Veranstaltung am ZKM ªMedia Art Net
>> Lectures´ ?ffentlich pr?sentieren. In diesem Zusammenhang findet
>> auch ein Symposium statt zu dem Themenfeld des ªMappings´ im
>> digitalen Raum. Eine zweite Veranstaltung pr?sentiert das Projekt
>> im Rahmen der transmediale in Berlin am 1. Februar. (siehe unten)
>>
>> ´Media Art Netª aims at mediating and contextualizing media art
>> online, a project edited by Rudolf Frieling and Dieter Daniels and
>> commissioned by Center for Art and Media, Karlsruhe, and Goethe-
>> Institut, Munich, with financial support from the German Ministry of
>> Research and Education (BMBF). For the first time, basic data and
>> documents related to media and art have not only been gathered
>> but also cross-referenced and thematically linked by the curators
>> and authors. An initial step is the ´Survey of Media Artª (in co-
>> operation with Academy of Visual Arts Leipzig). All texts by the
>> authors will also be available in book form (Springer Vienna New
>> York Publishers).
>> The project will be launched online on January 23 in the context of
>> a public symposium entitled ´Media Art Net Lecturesª which will
>> deal with topics of ´Mappingª in the digital space and in Berlin at
>> the festival transmediale on February 1. (see below)
>>
>> Karlsruhe:
>> Media Art Net Lectures: Mapping
>> (Symposium in englischer Sprache)
>> ZKM Zentrum f¸r Kunst und Medientechnologie Karlsruhe 23. ñ 24.
>> Januar
>>
>> 23. Januar
>> 17.00 Welcome Rudolf Frieling/Dieter Daniels
>> Keynote Lecture Christine Buci-Glucksmann
>>
>> 24 Januar
>> 10.00 ñ 13.00 Mapping Text/Image:
>> Wolfgang Ernst, Daniela Alina Plewe, Warren Sack, Stephane
>> Marchand-Maillet, Graham Harwood
>>
>> 14.00 ñ 17.00 Mapping Space ñ Art ñ Social Interaction
>> Brett Stalbaum, Anne Nigten, Martin Dodge, Steve Dietz
>>
>>
>> Berlin:
>> transmediale 1. Februar, 17.00
>> Rudolf Frieling und Dieter Daniels, ªMediating Art Online: Medien
>> Kunst Netz´
>> Projekt- und Buchpr?sentation auch im Rahmen der transmediale,
>> im Haus der Kulturen der Welt in Berlin.
>>
>> Information: ZKM Tel. 0721 8100 1721
>> www.medienkunstnetz.de
>> www.mediaartnet.org
>>
>> Buch/Book:
>> Rudolf Frieling/Dieter Daniels (eds.), Medien Kunst Netz 1: Medien
>> Kunst im ?berblick ñ Media Art Net 1: Survey of Media Art
>> 400 Seiten deutsch/englisch ñ 400 pages German/English
>> Springer Wien New York
>> 54,00 Eur
>> ISBN 3-211-00570-6
>> www.springer.at
>>
>>
>> -------------------------------------------------------
>> rohrpost - deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
>> Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost
>> http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/ Ent/Subskribieren:
>> http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/
>>
>
>



SaB.->*

-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/