www.nettime.org
Nettime mailing list archives

Re: [rohrpost] nam june paik PUZZLE award 2004
einraum on Wed, 28 Jan 2004 16:33:56 +0100 (CET)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [rohrpost] nam june paik PUZZLE award 2004


puzzle:

Yukiko Shikata, Kuratorin, Tokyo:
exonemo, Japan
(Kensuke Sembo, Yae Akaiwa)
Ryota Kuwakubo, Japan

Solange Farkas, Video Brasil, São Paulo:
Femur, Brasilien
(Angela Detanico, Rafael Lain)

Miklòs Peternàk, C3, Center for Culture and Communication, Budapest:
Szabolcs KissPál, Ungarn

Walid Raad, Künstler, Beirut/New York:
Lucien Samaha, New York
Akram Zataari, Libanon

_______________________________

Udo Kittelmann, Museum für Moderne Kunst, Frankfurt?


[The User], Kanada
(Thomas McIntosh, Emmanuel Madan)
_______________________________
;-)
m



> Nam June Paik Award 2004
> der Kunststiftung NRW
> 
> Nomination
> 
> Vom 23. - 25. Januar 2004 tagte im hartware medien kunst verein in Dortmund
> die internationale Jury zur Nominierung des Nam June Paik Awards der
> Kunststiftung NRW (Düsseldorf), der seit 2002 im Zwei-Jahres-Rhythmus für
> elektronische und digitale Kunst vergeben wird.
> 
> Ausgewählt wurden Werke von sieben Künstlern bzw. Künstlergruppen aus
> Ungarn, dem Libanon, Brasilien, Kanada, den USA und Japan:
> 
> exonemo, Japan
> (Kensuke Sembo, Yae Akaiwa)
> Femur, Brasilien
> (Angela Detanico, Rafael Lain)
> Szabolcs KissPál, Ungarn
> Ryota Kuwakubo, Japan
> Lucien Samaha, New York
> [The User], Kanada
> (Thomas McIntosh, Emmanuel Madan)
> Akram Zataari, Libanon
> 
> Die Werke der nominierten Künstler bedienen sich sowohl unterschiedlicher
> Medien und Technologien als auch verschiedener künstlerischer Ansätze.
> Dennoch geht es in allen Arbeiten um Prozesse der Transformation sowie der
> Dekonstruktion visueller und auditiver Daten, welche auf die Wirklichkeit
> referieren: seien es Landschaften, soziale Umfelder oder historische
> Ereignisse.
> 
> Von September bis November 2004 werden die nominierten Künstler sich im
> Rahmen einer Ausstellung mit jeweils einem Werk präsentieren. Eine zweite
> Jury wird an Hand dieser Präsentation den mit 25.000 Euro dotierten
> Hauptpreis sowie ferner den mit 15.000 Euro dotierten Förderpreis für einen
> Nachwuchskünstler bzw. eine Nachwuchskünstlerin aus NRW vergeben.
> 
> Die Ausstellung, ebenso wie die Preisverleihung werden 2004 durch den
> hartware medien kunst verein ausgerichtet und finden im ehemaligen
> Reserveteillager auf dem stillgelegten Hochofengelände Phoenix-West in
> Dortmund Hörde statt. Die 2000 qm große Halle wird seit Oktober 2003 von
> hartware für Medienkunstpräsentationen genutzt.
> 
> Die Jury zur Nominierung des "Nam June Paik Awards" 2004 setzte sich aus
> internationalen ExpertInnen im Bereich der Medienkunst zusammen:
> 
> Yukiko Shikata, Kuratorin, Tokyo
> Solange Farkas, Video Brasil, São Paulo
> Miklòs Peternàk, C3, Center for Culture and Communication, Budapest
> Walid Raad, Künstler, Beirut/New York
> Udo Kittelmann, Museum für Moderne Kunst, Frankfurt
> 
> Weitere Informationen:
> 
> 
> -------------------------------------------------------
> rohrpost - deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
> Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost
> http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/
> Ent/Subskribieren:
> http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/

-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/