www.nettime.org
Nettime mailing list archives

[rohrpost] Re: [rohrpost] Absturzkünstler
Pit Schultz on Fri, 29 Nov 2002 00:05:03 +0100 (CET)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[rohrpost] Re: [rohrpost] Absturzkünstler


lustig, dass gerade vuk cosic sich so sicher
mit den museen ist. er war doch der erste der zu einer
webdesign firma wechselte :)

net.art war bekanntermassen von vorneherein als befristetes
projekt, als autodesctructive genre angedacht,
auf jeden fall ohne illusionen gegenueber
dem new economy hype.

die damaligen arbeiten incl. umgebenden
beiwerken, stehen heute fuer sich und
fuer diese zeit und laengst wird von
den damaligen protagonisten heute auf anderen
gebieten weitergeforscht. (heath bunting zu
border crossing in der tate gallery, alexei
shulgin und olga goriunova mit dem readme
festival, jodi mit game mods.
vuk nannte es mal 'post-modem' art, und
meinte damit SMS, medienarcheologie, ascii
nostalgie..

die kontextuellen abstuerze kennt man dann eher aus den amerikanischen
rhizome kreisen die eben direkt affirmativ auf den dot.com hype aufsetzten.
das der genuessliche abgesang auf derartige kulturindustrielle versuche
aber derartig andauernd laesst erwarten dass es demnaechst die
'cyberculture' seminare an den  unis und entsprechende buchreihen
erwischen wird.

net.art selbst steht aber fuer eine
schaffensphase einer genau umrissenen aber losen
gruppe und nicht unbedingt fuer eine 'eigene kunstrichtung'.
das ist bei 'videokunst' ja auch nicht komplett anders
gewesen oder?






-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/