www.nettime.org
Nettime mailing list archives

[rohrpost] G&GN-AKTUELL: WÄltuntergang, dann Hühner, Raben und Absinth..
GanzGarNix on Thu, 21 Nov 2002 18:15:05 +0100 (CET)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[rohrpost] G&GN-AKTUELL: WÄltuntergang, dann Hühner, Raben und Absinth...


Keine G&GN-Post mehr? Einfach leere REmail zurück mit Titel: G&GN-STOP!
Bitte beachten Sie die Dada-Preisfrage am Ende der Email...
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 
- - - - - - - - - - - - - - - - - -
AKTUELLE AUSFLUGSZIELE MIT FREUNDLICHER *EMPFEHLUNG DES G&GN-INSTITUTS: 

www.wulle.de/GGN/TomDeToys/samstagen.html    <--- morgen FR. 22.11. LIVE !!!
www.etwaskuerzeralsdiedavor.de/fake.htm
www.nochkuerzeralsdieandere.org
www.martin-schmitz-verlag.de    <--- heute DO. 21.11. LIVE !!!
www.RheinischeBrigade.de
www.GGN.de/termine.html
www.spokenwordberlin.net
www.versuchsstation.org
www.radiokampagne.de                        FREIRAUM FÜR
www.chickeria-berlin.de    <--- SA !!!       EIGENE MITTEI-
www.TomDeToys.com                           LUNGEN HIER:
www.rabenbar.de                                 _______________
www.acud.de
www.taz.de                                    --->                          
<---
www.lcb.de                                         _______________
www.?.de
www.de                                               BITTE NUR AN:
ww.d                                                   SAMSTAGEN !!!
wd
w
w
wEITERGELEITETE PRESSETEXTE:

_______________________________
Thema:  LIVE-LITERATUR FR. 22.11.
Datum:  19.11.02 13:53:47
Von:    tom {AT} poemie.de

betr.: Live-Literatur: "GÄHNIALER TRÄSCH !" (poemie-tour teil 1, dritte show)
--->  www.versuchsstation.org/prognov.html  &  www.GGN.de/termine.html

LIEBE FREUNDE DER WÄLTLITERATUR !!!!!!!!!!!!!!!!
herzliche einladung zu meiner 3.poemie-show (der eintritt ist NICHT frei aber 
hält sich absolut in grenzen) diesmal mit zynischer kurzprosa aus 10 jahren 
(jaja, auch mir als geschichtenhasser passiert seit 1992 manchmal das labern 
über GEWESENES, aber dafür mit brutalstem psychedelischen biß), u.a. 
uraufführung des brandneuen dritten teiles der "Durchraise": "UMNACHTUNG", in 
dem es wieder um die schöne neue einsamkeit aber diesmal endlich auch um 
raumschiffe geht :-) der erste teil erschien 1997 im Vapet-verlag 
(buchhandel, leider vergriffen) und der zweite im institutseigenen 
G&GN-verlag (minikleiner restposten vorhanden), beide mit zeichungen von RoN 
Schmidt (siehe: www.rontotal.de )... ALLE 18 prosatexte aus 1 jahrzehnt 
krickelay erscheinen (hoffentlich, ich arbeite dran) pünktlich zur lesung als 
band 12 der gelben länglichen poemie-anthologie - so viel ist sicher: eine 
auswahl daraus "performe" ich am freitag in der versuchsstation (zelterstr.8) 
ab 20:30 ur. abgesehen vom versuchslink (mein lachendes foto) gibt es 
GENAUERE hinweise wie immer auf: www.GGN.de/termine.html !!!!!!! außerdem 
empfehle ich den surfern unter uns den neuen kölner club zur repolitisierung 
der poesie: www.RheinischeBrigade.de sowie die alte berliner antwort (ohne 
neue mitte): www.spokenwordberlin.net (mit einer online-erstveröffentlichung 
von mir: das rundum reine gedicht, gibts nur dort!!!) - gruß aus neukölln, 
das Döh ( www.TomDeToys.com )
P.S. 1 brandneue prosa is nun frisch online: "SAMSTAGEN" --> 
www.wulle.de/GGN/TomDeToys/samstagen.html
(der OFFizielle tourbericht, noch als geheimlink) ...kleiner auszug gefällig?
--> (...) >>die fehlenden zuschauer der ersten reihe die jetzt lieber zuhause 
am monitor meine show digital verfolgen als sich dem sprühnebel des 
speichelflusses eines delirierenden dichters live auszusetzen<< (...)

__________________________________
Thema:   samstag, 23.11. - 15 bis 20 uhr
Datum:  19.11.02 00:12:48
From:   aanja {AT} gmx.de

Hallo Zusammen! Ich weiss... - Ihr werdet mit Sammel-mails zugeworfen & wollt 
das ganze Zeug schon gar nicht mehr lesen. Trotzdem müssen wir auf eine 
spannende Veranstaltung am kommenden Wochenende hinweisen: Im Rahmen des 
Galerie-Rundgangs "Schöner November" im Prenzlauer Berg (Infos bei uns - oder 
unter: www.kiez-lebendig.de) veranstalten wir am kommenden SAMSTAG, den 
23.11.02 von 15 bis 20 Uhr eine * DAUERWERBESENDUNG * Zur aktuellen 
vielseitigen Hühnerkunst (u.a. erstmalig meine "Klosterbilder") reichen wir 
heissen Kaffee, süsse Backwaren und sorgen für stimmige 
Hintergrundbeschallung. Wir freu´n uns auf Euch! Euer momentan ziemlich 
verlassen zusammengeschrumpftes (- Gruß nach Kreuzberg & Thailand) Team von 
der chickeria, Cordi und Anja chickeria  {AT}  kopenhagener str.14, 10437 berlin 
www.chickeria-berlin.de hühnerfon 44 04 90 31

_________________________________________
Thema:   Memory: 1 Jahr RabenbaR  (AUSZUG)
Datum:  08.11.02 02:56:27
From:   BeateMoeller {AT} t-online.de

"Hier treten die Stars von morgen auf." (Der Tagesspiegel) www.rabenbar.de / 
RabenbaR - Berlin-Kreuzberg, Kottbusser Str. 13, an der Kottbusser Bruecke, 
Tel. 614 19 97 (ab 18 Uhr) taeglich von 18 bis 5 Uhr geoeffnet Happy Hour: Fr 
+ Sa 18 - 22 Uhr, So, Mo, Mi + Do 20 - 22 Uhr RabenART kuriose Kunst an 
Cocktails in Kreuzberg in der RabenbaR auf der kleinsten Kleinkunstbuehne 
Berlins jeden Dienstag 20.30 Uhr - Eintritt frei

Dienstag, 26. November, 20.30 Uhr Ghosts of Saturday Night Songs von Tom 
Waits und Rickie Lee Jones haben die Saengerin und Akkordeonistin Isabel 
Neuenfeldt zu diesem außergewöhnlichen Musikabend inspiriert. Eine Wanderung 
durch die verregnete Berliner Nacht, an deren Anfang die Unmöglichkeit das 
ersehnte Tom-Waits-Konzert zu besuchen steht. Einsam irrt sie durch den 
Regen, lässt sich treiben und trifft auf The Ghosts of Saturday Night. Die 
Begleitung übernimmt Andreas Hirtler am Kontrabass. Transparent arrangiert, 
ungewöhnlich besetzt und mit feiner Ironie erzählt.

Dienstag, 17. Dezember, 20.30 Uhr
Tima, die Goettliche & Linda Rogers: Stark untertrieben - Lieder von Bismarck 
bis Schroeder

______________________________________
Thema:   LCB-Newsletter 12/2002  (AUSZUG)
Datum:  17.11.02 18:45:18
From:   mail {AT} lcb.de

Literarisches Colloquium Berlin Am Sandwerder 5 fon 0308169960 www.lcb.de

Donnerstag, 28. November 2002, 20.00 Uhr KLEIST-PREIS 2002 Lesung: Martin 
Mosebach Im Rahmen der Jahrestagung der Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft.

Dienstag, 3. Dezember 2002, 20.00 Uhr LITERATUR? VERKAUFEN! "...und 
anschließend Party."Literatur als Event ohne Buch? Diskussion mit Ulrike 
Draesner, Hartmut Fischer und Martin Rector Moderation: Stephan Porombka

_________________________________
Thema:   14.12. Ex und Pop (AUSZUG)
Datum:  16.11.02 19:05:23
From:   max.pfeifer {AT} berlin.de

Liebe Freunde der Klimaveränderung, wie ein Tornado rotiert der Stimmenrausch 
durch die Nachtlandschaft der Bars und Clubs: Der Leckerbissen in der 
Vorschau: Am Samstag, 14.12. gibt Max Pfeifer wieder eine traditionelle 
Absinth Bar im Ex und Pop. Der besondere Anlaß wird bisher nur hinter 
vorgehaltener Hand weitergegeben.

______________________________________________________________________
BERICHTE NACH DEM BENEFIZ-FESTIVAL IM KUNSTHAUS ACUD (www.acud.de):

taz Berlin lokal Nr. 6908 vom 19.11.2002, Seite 22, 22 Zeilen 
(www.taz.de/pt/2002/11/19/a0202.nf/text)
die radiokampagne Frequenz für Freies Radio Berlin / Gestartet wurde die 
Radiokampagne (www.radiokampagne.de) vom Landesverband Freier Radios 
Berlin-Brandenburg, der Onda-Radioagentur und von Pi-Radio. Die 
Kern-Mannschaft umfasst 15 Leute, die sich zusammen mit Einzelgruppen wie 
TwenFM für ein Freies Radio einsetzen. Um den öffentlichen Druck auf die 
Politik zu erhöhen, gibt es unter anderem eine Unterschriftenaktion. Bisher 
haben 2.243 Menschen unterzeichnet. Ziel ist es, die gesetzlichen 
Rahmenbedingungen für Freie Radios zu verbessern. Freie Radios arbeiten im 
Unterschied zu privaten und öffentlich-rechtlichen Sendern selbstverwaltet.

taz Berlin lokal Nr. 6908 vom 19.11.2002, Seite 22, 161 Zeilen, von Susanne 
Lang (www.taz.de/pt/2002/11/19/a0203.nf/text)
Warten auf die freie Welle / Seit Februar kämpft die Initiative 
"Radiokampagne" für ein Freies Radio in Berlin. Eine Frequenz gibt es immer 
noch nicht. Obwohl die SPD-PDS-Koalition die Förderung für "wünschenswert" 
hält... (Fortsetzung online)

__________________________________________________
Thema:   Nur noch 007 Tage bis zum Kinostart  (AUSZUG)
Datum:  21.11.02 12:39:43
From:   20thCenturyFox {AT} foxde.rsc03.com

...des neuen James Bond: STIRB AN EINEM ANDEREN TAG! Schon gestern begrüßten 
Pierce Brosnan, Halle Berry, Rick Yune und Regisseur Lee Tamahori ein 
begeisterte Publikum bei der Deutschlandpremiere in Berlin. Nach der 
Filmvorführung ging es weiter auf die Premierenfeier ins geheime 
Bond-Partyzentrum. Und so manchen Agenten sah man dort auch noch in den 
frühen Morgenstunden einen Martini "geschüttelt, nicht gerührt" bestellen ...

_________________
KURZ VOR SCHLUß:
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde und Freundinnen! Herzliche 
Einladung zu einer kleinen Party mit Lesung anläßlich der Buchpremiere von 
Heinz Emigholz "Das schwarze Schamquadrat" 288 Seiten, viele Abbildungen, 
ISBN 3-927795-09-7, Euro 18.50 Donnerstag, der 21. November 2002 um 20 Uhr 
Kumpelnest 3000, Lützowstrasse 23, 10785 Berlin Mit freundlichen Grüßen von 
www.martin-schmitz-verlag.de

______________________________________________________________________________

__________________
* Keine Garantie !!! / G&GN IS POWERED BY (R) TRADEMARK POEMIE & WEBMASTER 
www.WULLE.de
_ _ _ _ _ _ _ _
PREISFRAGE: Welche dieser G&GN-Mitteilungen hat den höchsten dadaistischen 
Wert ? Der/Die GewinnerIn darf einen vom ihm/ihr SELBST geschriebenen 
POETISCHEN Text (incl. Werbung für die eigene Homepage, falls vorhanden) bis 
max.ca.2000 Zeichen in einem der kommenden G&GN-Rundbriefe publizieren !!! 
Sein/Ihr Text darf natürlich keine rassistischen, sexistischen oder 
anderweitig beleidigende... blablabla beinhalten (es haben sich doch 
hoffentlich keine Dumpfbacken in unserem Verteiler eingeschlichen?) - Für die 
richtige Antwort sind die G&GN-Mitarbeiter Siegfried Sühd & Winfried Wandler 
verantwortlich (siehe online-Archiv)... viel Spaß beim RATEN !!!
-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/