www.nettime.org
Nettime mailing list archives

[rohrpost] Antizipation =ad "Die Ursache liegt in der Zukunft"
tstapelkamp on Tue, 2 Jul 2002 12:54:31 +0200 (CEST)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[rohrpost] Antizipation =ad "Die Ursache liegt in der Zukunft"


Antizipation ­ "Die Ursache liegt in der Zukunft"

www.anticipation.info



Projektbeschreibung

Das Thema
Antizipation bedeutet Vorwegnahme. Eine Erscheinung, die wir in allen
Lebensbereichen vorfinden; mit der wir leben, ohne uns dessen vollkommen
bewußt zu sein. Antizipation ist der Motor des Börsengeschehens.
Im Sport, z.B. beim Tennis, verläuft der Return eines Profi-Aufschlages
nur durch Antizipation erfolgreich.

Oliver Kahn war und ist der Antizipator der Fussball-Nation.

Die Natur entfaltet sich in einem kontinuierlichen antizipatorischen Prozeß,
stets am Überleben ausgerichtet. Stammzellen-Dynamik veranschaulicht diese
Antriebskraft. Kreativität, insbesondere in den Bereichen Kunst und Design,
basiert auf Vorwegnahme.

Antizipation ist vorausschauendes Denken und Handeln, das über den natur-
wissenschaftlichen Ansatz von Ursache und Wirkung hinaus geht. Die Fähigkeit,
ein Ziel festzulegen und dieses Szenario vorauszudenken, ermöglicht erst
das Erreichen desselben:
"The end is where we start from," schrieb T.S. Elliot.

Der Bogenschütze trifft nur dann ins Schwarze, wenn er den Zeitpunkt des
Treffers auf der Zielscheibe vorher im Geiste (Mind) durchspielt. Mentale
Ressourcen kommen beispielsweise durch Erahnen, Vorspüren und Vorstellen
als Antizipation zum Ausdruck. Motivationsmechanismen beim Lernen, in der
wissenschaftlichen Forschung, Kunst, u.ä. entstehen dadurch, daß ein
zukünftiger Zustand ­ Ergebnis ­ den gegenwärtigen bestimmt. Wir können
z.B. bei Künstlern, Wissenschaftlern und Politikern Motivation als
antizipatorische Prozesse beobachten; sie sind auf den Erfolg ausgerichtet.

Wir präsentieren das Thema Antizipation in folgenden Medien:
- Printpublikation (Prof. Uwe Loesch realisiert zusammen mit uns ein Buch)
- Interaktive DVD-ROM als DVD-video fuer TV-Player und Settopbox
                  und als DVD-rom fuer PC und Mac
- Internetpräsenz unter: www.antizipation.org


Die DVD
Die DVD "Antizipation - die Ursache liegt in der Zukunft" wurde der
PAGE 04/2002 beigefügt und mit einem vierseitigen redaktionellen
Teil begleitet. Die DVD wurde in einer Stueckzahl von 60tausend
Stueck gepresst.
Zu bestellen ist sie unter www.anticipation.info
gegen eine Schutzgebuehr von 10 Euro.

Die DVD bietet Möglichkeiten, das Thema Antizipation durch Filmbeispiele
kombiniert mit Interaktivität anschaulich und unterhaltsam darzustellen.
Da das Thema fast jeden betrifft, wird es populärwissenschaftlich einem
breiten Publikum näher gebracht.
Durch multimediale Technik erfährt der Nutzer die Zusammenhänge, indem
er aktiv in den Prozeß der Wissensvermittlung eingreift. Wissen wird z.B.
durch Videosequenzen und Animationen transportiert. Diese auf Video-Clips
basierende eLearning-Umgebung kann dem Benutzer Inhalte schnell und
intuitiv bereitstellen.

Die DVD erlaubt zwei unterschiedliche Modi:
- Wird ein Fernseher mit DVD-Player benutzt, dann erhält man Zugang zum
  DVD-Video-Teil, der mit interaktiven Auszügen aus dem ROM-Teil ergänzt
  ist. Dieser Bereich verfügt über einen hohen Videoanteil und richtet
  sich damit an den interessierten Laien.
- Wird ein PC oder Mac benutzt, dann wird der komplette ROM-Teil mit
  verschiedenen interaktiven Anwendungen zugänglich. Auf drei Ebenen
  konzipiert, führt die Anwendung zunächst allgemein in die Thematik ein.
  "Experience", gefolgt von einer zweiten Ebene mit höherer Interaktion
  und Unterhaltungswert, der Ebene "edutainment".
  Die dritte Ebene "information" bietet tiefergehendes Wissen an.
  Zusätzlich besteht hier die Möglichkeit, auf Internetseiten zuzugreifen,
  Kommentare abzugeben und mit anderen Benutzern zu kommunizieren.


Die Zukunft
Ziel ist die Gründung eines Instituts für Antizipation (www.anticipation.info)
in Wuppertal, das freie und angewandte Projekte mit Instituten, Hochschulen
und Industriepartnern umsetzen wird.
Somit lag auch die Ursache der oben beschriebenen DVD in der Zukunft ;-)


Ansprechpartner
Mihai Nadin
Prof. Dr. Dr.
Universitätsprofessor
Tel: +49-(0)2 02/4 39 47 32
Fax: +49-(0)2 02/4 39 47 24
e-mail: nadin {AT} acm.org

Katja Dummer
Office Manager
Tel: +49-(0)2 02/4 39 47 04
Fax: +49-(0)2 02/4 39 47 24
e-mail: dummer {AT} code.uni-wuppertal.de
Stefan Maas


Mit freundlichen Gruessen
Torsten Stapelkamp




||| Prof. Dipl. Des. Torsten Stapelkamp

    FH-Bielefeld
    FB Gestaltung
  | Gestaltung interaktiver Medien
  | Interaction- and Interfacedesign
  | Lampingstr. 3     | Fon +49 (0)521 106-7674. Fax -7690
  | D-33615 Bielefeld | torsten.stapelkamp {AT} fh-bielefeld.de

-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/