www.nettime.org
Nettime mailing list archives

[rohrpost] Der Spiegel am Boden - jetzt online!
NewMediaArtProjectNetwork on Mon, 1 Jul 2002 20:55:04 +0200 (CEST)


[Date Prev] [Date Next] [Thread Prev] [Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[rohrpost] Der Spiegel am Boden - jetzt online!


*****************
PRESSE MITTEILUNG
****************
"A Virtual Memorial" und
"Le Musee di-visioniste"
schätzen sich glücklich, die Online-Ausstellung

"Spiegel am Boden -
Künstler portraitieren sich selbst"

präsentieren zu können.
Kurator: Agricola de de Cologne.

"Das Künstlerselbstbildnis gehört zu den  faszinierendsten künstlerischen
Formaten, gibt es doch dem Betrachter einen tieferen Einblick in die Seele
des
Künstlers und auf diese Weise vielfältige Informationen, was andere Formate
nicht
können.
Der Blick in den Spiegel am Boden bietet kritische Reflexion
entweder als Idealbild oder dessen Gegenteil.
154 Künstler hatten ungefähr 300 Werke eingereicht.
Jeder Künstler nähert sich in seiner Individualität
auf andere einzartige Weise der Selbstreflexion und damit auch der Kunst als
solcher.
Diese Online-Ausstellung schließt eine breite Palette an unterschiedlichen
Medien und Darstellungsweisen ein. Es stellt eine Komposition dar aus
virtuellen,
Internet basierten "New Media" Arbeiten bis hin zu traditionellen,
physischen "Old Media" Werken (aber digitalisiert), und in dieser Weise auch
ein neues Kunstwerk für sich."


Die Ausstellung wird in den Monaten Juli-August auf
www.a-virtual-memorial.org oder alternativ auf
www.nmartproject.net/cur/mirror/index.html gezeigt
im Rahmen der "Features des Monats".
Im Anschluß daran im September - Oktober wird die Ausstellung übernommen von
Le Musee di-visioniste www.le-musee-divisioniste.org
im Rahmen von verschiedenen Specials, und wird danach permanent online
verbleiben.
***************************************************************

A Virtual Memorial - Mahnmalprojekt gegen das Vergessen und für
Menschlichkeit
www.a-virtual-memorial.org
ist ein ongoing New Media Kunstprojekt, welches seit 01.01.2000 online ist.
Es is entwickelt in Flash, herausgegeben, kuratiert und produziert von
Agricola de Cologne.
Es wurde erfolgreich auf zahlreichen internationalen Medienfestivals
präsentiert und erhielt 2001
den Preis für das beste ausländische Multimediaprojekt auf dem Computer
Space 2001 Festival in Sofia.
Noch vor kurzem wurde es im Museum of Contemporary Art Chicago/USA in
Version02 präsentiert.

Le Musee di-visioniste www.le-musee-divisioniste.org
ist ein Online-Museum, welches auf philosophischen Ideen basiert.

Beide Projekte sind korporative Mitglieder des NewMediaArtProjectNetwork,
der englisch-sprachigen experimentellen Kunstplattform im Internet.

Agricola de Cologne, multi-disziplinärer Medienkünstler aus Köln
ist Erfinder, Gründer, Herausgeber und Produzent des
NewMediaArtprojectNetwork
und seiner sieben Sites.

****************************************************************

Hier folgen die 154 teilnehmenden Künstler aus 37 Ländern:

Albrecht, Dorothee
Armstrong, Steve
Aubrymore, Yves
Agricola de Cologne
Bacelli, Vittorio
Barros, Rita
Bas, Bulent
Bechrakis, Evgenia
Beltran, J.D.
Bensko, Tantra
Bitterman und Duka
Boone, John
Boyer, Dan
Caceres, Anahi
Cahen, Xavier
Campanella, Petra
Casaluce-Geiger
Ceolin, Maurizio
Christion, Enrico
Cianci, Lisa
Clara, Gerry
Clauss, Nicolas
Comanescu, Nicolae
congelo
Consalvez, Tina
Cook, Jo Cook
Coremberg, Irene
Cordova, Paula
Della Beffa, Carla
Delgado, Fernando G.
Doman, Eileen
Dohrmann, Robert
Drouhin, Reynald
ego
el Safti, Moataz
ERP
Eyman, Andrew
Fiks Yevgeniy
Gaba, Letitia
Gaida, Judith
Garwood, Deborah
Giannis, Greg
Gintas K.
Golumbia, David
Gordon, Coco
Gould, Melissa
Grancher, Valerie
Gray, Don
Greenberg, Max
Guedea, Alberto
Hackemann, Rebecca
Hai Dai
Hankwitz, Molly
Heier, Cornelia
Hilpert, Ilse
Holtzer, Oliver
Holz, Joachim
Hyvärinen, Aimo
Ittersum, Barbara v.
Jankovic, Milos
jimpunk
Johannson, Tiia
Johnson, Jeheshua
Jones, Barry R.
Joseph, Rene
Jameson-Pelizzari, H.
Judy, Brian
Kanarinka
Karkowski, Michael v.
Karlowitz, Bernhard
Kase, Dagmar
Kelomees, Raivo
Kerf, Franziska
Kirillov, Oleg
Kjok, Solveig
Klimek, Gabriele
Konart, Tomasz
Kouladjie, Shirin
Kuslansky, Karen
Kustre, Ante
Lai, Tamara
Lewarne, Eva
Lee, Bovey
Loseby, Jess
Lubrich, Richard
Lynch, Mary
Manghi, Jorge
Margolles, Jorge
Mehrotra, Jaideep
Meino
Menenses, Ned
Mikhailov, Andrej
Montant, Laurent
Montini, Robert
Murphy, John
Musri, Mirella
Neufeld, Brigitte
Newman, Kathleen
Nicolic, Misa
Norris, Sam
Olejarz, Harold
Olivero, Domenico
Oliveto, James
O'Malley, Feargal
Panayotova, Elena
Papp, Gabor
Parado, Frim
Pernecka, Sara
Perro, Florentine
Pico, Ima
Pieke, Linda
Pilipovic, Nicola
Pope, Ivan
Portrait of the Artist
Rabinowitz, Arlene
Radovic, Natasa
Reill, Alexandra
Ricciardi, Angelo
Rizea, Luiza
Roca, Anton
Rollin, Timothée
Sachse,  Martin
Salcher, Beatrix
Sandkuehler, Abhika
Santune, Frederique
Sassu, Antonio
Segal, Ken
Smylie, Barry
Soika, Karin Ulrike
son:DA
Spielman, Gavin
Stuart, Fred
Tchebunin, Oleg
Thomas, Geoffrey
Tudor, Floe
Tulipana, Paul
Turner, Jeremy Owen
Ulanowsky, Igor
Ulbrich, Thomas
Ulto, Melissa
Ungerer, Helen
Urban, Alexander
Urzyn, Anna
Vatamanu, Mona
Vauda, Marija
Veszely, Beate
Viale, Susanna
Vieira, José
Vornmoor, Kerstin M.
Wengel, Roswitha
Yepes, Andres
Zalaznik, Janez
Zanni, Carlo
Zint, Annekatrin

******************************************
www.a-virtual-memorial.org
www.le-musee-divisioniste.org

PRESSE NewMediaArtProjectNetwork
Kontakt: press {AT} nmartproject.net
******************************************
Technische Voraussetzungen:
1024x768 Monitorauflösung, SoundCard
Pentium III 800 Mhz oder vergleichbar MAC
Flash 6, MS Internet Expolorer 5.0+ oder
Netscape 6.0+
minimum Internetverbindung 64K modem,
empfohlen DSL Highspeedmodem






-------------------------------------------------------
rohrpost - deutschsprachige Liste zur Kultur digitaler Medien und Netze
Archiv: http://www.nettime.org/rohrpost http://post.openoffice.de/pipermail/rohrpost/
Ent/Subskribieren: http://post.openoffice.de/cgi-bin/mailman/listinfo/rohrpost/